Im Gewehrlauf der Zeit

Sind auch Sie ein großer Filmfan und lieben insbesondere actiongeladene Krimis? Dann sind Sie damit auf keinen Fall alleine, denn Kriminalfilme sind in der Unterhaltungsbranche weit verbreitet und gehören zu den beliebtesten Filmgenres überhaupt. Schließlich entführen Sie uns in eine Welt, die den meisten von uns nur wenig vertraut ist. Dies ist faszinierend, abenteuerlich und spannend zugleich. Natürlich macht es auch einfach sehr viel Spaß, düstere Verbrechen aufzuklären und mit den Protagonisten mitzufiebern. Oft weisen Krimis auch Elemente von Dramen auf, was sie umso mitreißender macht und beim Zuschauer nicht selten starke Emotionen auslöst. Idealerweise sollte ein solcher Film dann auch noch mit einer intelligenten Geschichte mit unerwarteten Wendepunkten ausgestattet sein. Im folgenden Absatz werden wir einen Film, der dies auf exzellente Weise aufgreift, näher beleuchten. Im letzten Absatz geben wir dann noch ein paar allgemeine Tipps, wie man Filme am besten genießen kann. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei Lesen und Anwenden unserer Tipps.

Lord of War

Bestimmt haben Sie auch schon mal eine Filmkritik über das düstere Waffenhändlerstück von Andrew Niccols „Lord of War“ gelesen. Dieser erfolgreiche Spielfilm erforderte eine überaus große Variationsbreite der Schauspieler. Und wer wäre besser dafür geeignet, als der facettenreiche Nicolas Cage? Genau, niemand. Das ist auch der Grund, warum er in der Rolle als devisenbringender Waffenhändler in dieser Politsatire so glänzen kann. Er spielt den Immigranten Yuri Orlov aus der Ukraine, der in dem Stadtviertel Little Odessa in New York aufwuchs, welche von der Russenmafia bestimmt wird. Es wird ihm eines Tages klar, dass zwei Grundbedürfnisse die treibende Kraft der Menschheit sind, nämlich Essen und Töten. Zudem ist auch noch ein weiterer toller Schauspieler mit am Set: Jared Leto spielt seinen jüngeren Bruder Vitali. Dieser teilt die Vorliebe seines Bruders jedoch nicht und arbeitet in einem Restaurant. So stürzt sich Orlov (Cage) mit Anzug und Krawatte – der Aktenkoffer darf natürlich auch nicht fehlen – in das mächtige Geschäft mit dem Tod. Schon die erste Szene ist beeindruckend und spielt an einem Kriegsschauplatz, wo er seine Geschäftsidee preisgibt, die daraus besteht, die ganze Welt mit Waffen zu versorgen.

Unbeschwerter Filmgenuss muss vorbereitet sein

In der heutigen Zeit gibt es ganz verschiedene Wege, einen guten Film genießen zu können. An erster Stelle muss hier wohl das eigene Wohnzimmer genannt werden. Viele Haushalte sind bereits mit einem hochwertigen Flachbildfernseher und einem guten Soundsystem ausgestattet. Auf längere Sicht ist dies günstiger als regelmäßige Kinobesuche. Auch Knabbereien und Getränke sind natürlich preiswerter, wenn man sie im Supermarkt statt im Kino einkauft. Manchmal muss es dann aber doch ein richtiger Kinobesuch sein, insbesondere wenn ein lang ersehnter Film endlich veröffentlicht wird. Im Sommer bieten darüber hinaus Freiluftkinos einen Filmgenuss der ganz besonderen Art. Wichtig ist hier vor allem die richtige Kleidung. Da man ja nie ganz sicher sein kann, wie denn das Wetter werden wird, sollte man am besten hochwertige Funktionskleidung wählen. Gut, dass man heutzutage die Beste Outdoorkleidung bei Revolutionrace ganz einfach online bestellen kann. Damit steht dem nächsten Besuch im Freiluftkino garantiert nichts mehr im Wege. Denken Sie aber auch daran, Tickets für Filmvorstellungen so früh wie möglich zu kaufen.